• Deutsch
  • English

Belastungs-EKG

Belastungs-EKG

Bei Verdacht auf Durchblutungsstörungen im Bereich der Herz-Kranzgefäße (Koronare Herzkrankheit, KHK) ist eine Untersuchung unter körperlicher Belastung notwendig. Mit Hilfe der Ergometrie (Belastungs-EKG) kann anhand von EKG-Veränderungen und/oder Beschwerden der Verdacht auf eine Durchblutungsstörung des Herzens gestellt werden. Zusätzlich erhält man Informationen über Blutdruck- und Pulsverhalten unter körperlicher Belastung sowie über die allgemeine Belastbarkeit und die persönliche Leistungsfähigkeit des Patienten. Bei einem Ruhe EKG, bei dem die körperliche Belastung fehlt, können ebenfalls Veränderungen der Herzfrequenz oder Herzerkrankungen festgestellt werden.