• Deutsch
  • English
    • 13 MRZ 18
    Gastroenterologie und Innere Medizin

    Gastroenterologie und Innere Medizin

    Die Innere Medizin befasst sich, wie der Name schon sagt, mit der Vorbeugung, Diagnostik, konservativen und inverventionellen Behandlung der inneren Organe. Wir bieten Ihnen in unserer Praxis hauptsächlich die Bereiche der Kardiologie, die sich mit Herz und Kreislauf beschäftigt, als auch die Gastroenterologie, die sich mit den Verdauungsorganen beschäftigt, sowie der Pneumologie, der Behandlung der Lunge, an. Im Folgenden finden Sie eine genauere Übersicht über unsere Leistungen in den Bereichen.

    Sonographie

    In der Gastroenterologie wird aufgrund ihrer hohen Aussagekraft stets die Sonographie des Abdomens durchgeführt, um Erkrankungen der Verdauungsorgane zu entdecken. Auch die Schilddrüse kann derart kontrolliert werden. Bei diesem Verfahren handelt es sich um ein reguläres Ultraschallbild, bei dem weder Röntgenstrahlung noch Jod oder radioaktive Substanzen eingesetzt werden.

    Lungenfunktionsdiagnostik

    Die Funktionsfähigkeit der Lunge nimmt über die Jahre ab, was auf verschiedene, schädliche Umwelteinflüsse zurückzuführen ist. Mit der Lungenfunktionsmessung (Abk. Lufu) erhält man in einer unkomplizierten sowie schnellen Untersuchung eine Zusammenfassung der aktuellen Funktionsfähigkeit der Lunge sowie alle wichtigen Basisparameter des Patienten. Aus diesen Werten ergeben sich Rückschlüsse über mögliche und vielleicht sogar beginnende Lungenkrankheiten, wie z.B. eine chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) und über Erkrankungen der Atemwege. Auf Basis der gemessenen Werte kann bei Bedarf eine stadiengerechte Therapie eingeleitet werden. Auch zur Verlaufskontrolle von COPD oder Asthma bronchiale eignet sich die Lungenfunktionsdiagnostik sehr gut.

    Ablauf der Lungenfunktionsdiagnostik

    Bei der Analyse der Lungenfunktion atmet der Patient durch ein Atemrohr. Empfindliche Sensoren messen die Luftmenge der Ausatemluft sowie deren Fließgeschwindigkeit. Diese Daten werden an einen Computer gesendet und geben ein Bild über den aktuellen Funktionszustand der Lunge sowie über Lungenvolumina sowie -als spezieller Parameter zur Analyse einer asthmatische Erkrankung- über den Lungenwiderstand. Die Messung der Lungenfunktion ist auch ein wichtiger Bestandteil der Leistungsdiagnostik für Sportler und solche, die Ihre sportlichen Aktivitäten erneut aufnehmen wollen.

    Invasive und operative Eingriffe

    Invasive und operative Eingriffe wie

    • Herzkatheter und Stent-Implantation
    • Elektrophysiologische Untersuchung und Ablationen
    • Interventioneller oder operativer Klappenersatz, Klappenrekonstruktion
    • Shunt-Verschluss
    • Implantation von Einkammer-, Zweikammer- oder Dreikammer-Schrittmachern und von Defibrillatoren

    werden in den Kliniken der Kooperationspartner, dem nahe gelegenen Deutschen Herzzentrum München oder dem Akademischen Lehrkrankenhaus Agatharied im Tegernsee/Schliersee-Gebiet durchgeführt. Selbstverständlich können Sie auch in eine andere Klinik Ihrer Wahl eingewiesen werden und wir werden uns auch dort für optimale Unterbringung und Behandlung persönlich einsetzen.

    Wenn auch Sie unter Atemwegsproblemen oder Beschwerden des Verdauungstracktes leiden, kontaktieren Sie uns umgehend. Wir freuen uns darauf, Sie als Patienten begrüßen zu dürfen.

Wir bieten Ihnen das volle diagnostische und therapeutische Spektrum der Inneren Medizin sowie auf dem Gebiet der Kardiologie.