• Deutsch
  • English
  • Kognitive Leistung, Infektanfälligkeit, allgemeine Abgeschlagenheit sowie depressive Verstimmung?

    Hierfür kann ein Vitamin-D-Mangel ursächlich sein!

    Leiden Sie an vermehrter Müdigkeit, Leistungsminderung, allgemeiner Abgeschlagenheit und zudem erhöhter Infektanfälligkeit? Ursächlich hierfür kann unter anderem ein Vitamin D Mangel sein. Gebildet wird Vitamin D in der Haut durch Sonneneinstrahlung. Diese Bildung kann in den jetzt kommenden Wintermonaten deutlich reduziert sein.

    Um einen Vitamin D Mangel festzustellen genügt ein einfacher Bluttest. Der Ausgleich eines Vitamin D Defizites ist durch Einnahme von Tabletten möglich. Hierdurch verbessert sich meist das Allgemeinbefinden als auch die körperliche Abwehr, das Infektrisiko sinkt.

    Forscher in den USA veröffentlichten zudem kürzlich Studienergebnisse, die zeigten dass ein Vitamin-D-Mangel das Risiko an Demenz und Alzheimer zu erkranken erheblich erhöhen kann. Ob eine Einnahme von Vitamin D in Tablettenform vor Alzheimer schützt, bleibt bis dato allerdings noch offen. Hierfür müssen neuere Studienergebnisse abgewartet werden.